RR HERBIMAC

RR HERBIMAC 2018-02-21T10:06:34+00:00

RR Herbimac

RR Herbimac ist ein kalt zu verarbeitendes, schnell aushärtendes, Reparaturmischgut auf Basis eines Polymerbitumens mit Zusätzen von Pflanzenölkomponenten. RR Herbimac wird ohne Vorbe- reitung direkt aus dem Eimer verarbeitet und besitzt eine hohe Klebkraft und außergewöhnliche Anfangsfestigkeit zur schnellen Reparatur. RR Herbimac ist erhältlich in den Kornabstufungen 0/3 mm, 0/5 mm, 0/8mm und 0/11 mm.

  • kalt verarbeitbar – sogar bei Niedrigtemperaturen
  • hohe Zähigkeit und extrem hohe Anfangsfestigkeit
  • nach dem Einbau sofort überfahrbar
  • bedarfsgerecht portionierbar
  • einfache Anwendung und schnelle Verkehrsfreigabe

Materialverbrauch:

ca. 25 kg/m² je 1 cm Schichtdicke

Lagerung:

Im Originalgebinde ungeöffnet mindestens 24 Monate lagerfähig. Geöffnete Gebinde sind nach Gebrauch ordnungsgemäß zu verschließen. Frost- unempfindlich (in den Wintermonaten empfehlen wir die Lagerung in temperierten Räumen).

Lieferung:

  • 20 kg eimer
  • 1 pallet = 660 kg (33 eimer)

Eigenschaften:

Gebrauchsfertiges Reparaturmischgut zur Beseitigung von Schlaglöchern, Frostaufbrüchen, Verfüllung von Bohrkernen und anderen Fahrbahnschäden. RR Herbimac wurde für Straßen mit einfacher bis normaler Verkehrsbelastung konzipiert. RR Herbimac enthält kein Steinkohlenteerpech und keine Chlorkohlenwasserstoffe.

RR Herbimac:

  • überbaubar (bitte 2 Wochen Liegezeit abwarten, um die vollständige Aushärtung zu erreichen)
  • recyclefähig
  • einfache Anwendung und schnelle Verkehrsfreigabe

Anwendung:

RR Herbimac wird für die Verfüllung von Bohrkernentnahmen, Schlaglochsanierung und Frostaufbrüchen oder für kleinere Anrampungen eingesetzt.

Einbau:

Die Einbaustellen müssen sauber (öl- und fett- frei) sein. Lose Bestandteile sind zu entfernen. Die Unterlage sollte trocken sein, Restfeuchte darf vorhanden sein. Zur Verbesserung der Flankenhaftung empfiehlt sich eine Vorbehandlung mit RR HKM-Primer. RR Herbimac wird direkt vom Eimer in die Schadstelle gegeben, verdichtet und leicht überhöht eingebaut. RR Herbimac muss ausreichend verdichtet werden, vor der Verkehrsfreigabe sollte die Einbaustelle leicht mit Brechsand abgestreut werden. Die Verkehrsfreigabe kann sofort nach der Abstreuung erfolgen. Bei sehr niedrigen Temperaturen ist mit verlängerten Aushärtezeiten zu rechnen.